Content Finder


Pressemitteilungen | All
Pressemitteilungen

Das Inkubatorprogramm „Nutrition Greenhouse“ geht ins zweite Jahr

  16.05.2018

PepsiCo bringt sein „Nutrition Greenhouse“ Programm zurück: Das Inkubator Programm, dass das Wachstum aufstrebender Gesundheits- und Wellnessmarken im Lebensmittel- und Getränkesektor fördern soll, wird in 2018 mit bis zu zehn Start-ups zusammenarbeiten und stellt ihnen insgesamt 300.000 Euro an Preisgeldern und Förderung zur Verfügung.

Interessierte Unternehmen können sich ab jetzt hier bewerben. Das Programm richtet sich an Unternehmer mit einer marktreifen Marke, deren Produkte für europäische Verbraucher bestimmt sind und einen Umsatz von maximal fünf Mio. EUR erzielen. Bewerbungen werden bis zum 11. Juni 2018 angenommen.

Die ausgewählten Unternehmen erhalten eine garantierte Förderung von mindestens 20.000 Euro und die Möglichkeit, mit Experten von PepsiCo‘s führenden Marken wie Quaker, Alvalle, Sunbites und Tropicana im Rahmen eines sechsmonatigen Mentoren-Programm zusammenzuarbeiten. Am Ende des Programms erhält das Gewinner-Start-up einen Preis von 100.000 Euro, um das Unternehmenswachstum zu unterstützen.

David Schwartz, Leader of Innovation, PepsiCo Europe & Subsahara-Afrika, und neuer Leiter des Programms 2018, fügte hinzu:

„Heute suchen Verbraucher mehr denn je nach Unternehmen, die Nahrungsmittel und Getränke liefern, die nicht nur einen hohen Nährwert besitzen, sondern auch sehr gut schmecken und unkompliziert sind. Es ist eine spannende Zeit für Unternehmer in diesem Bereich, und unser „Nutrition Greenhouse“ Programm wurde entwickelt, um diese Begeisterung zu transportieren und widerzuspiegeln. Im zweiten Jahr werden wir weitere Möglichkeiten für die gemeinsame Umsetzung von großartigen Innovationen auf dem Markt erforschen – mit dem Ziel, den Start-ups durch E-Commerce potenziellen Zugang zu führenden Einzelhändlern und/oder Testversuchen zu ermöglichen.“

Das „Nutrition Greenhouse“ Programm ist Teil des Engagements von PepsiCo, um kontinuierlich Innovationen voranzutreiben und die Zusammenarbeit mit zukünftigen „Changemakern“ der Lebensmittel- und Getränkebranche zu fördern. Mit dem Programm, das 2017 gestartet wurde, erzielten die acht teilnehmenden Unternehmen ein geschätztes Wachstum von zusammen über 10 Millionen Euro – eine Vervierfachung des Umsatzes über die Laufzeit des Programms hinweg. Im zweiten Jahr wird der Fokus „Ernährung“ um die Themen „Gesundheit“ und „Wohlbefinden“ erweitert. So sollen zusätzlich Unternehmen inkludiert werden, die relevante Lifestyle-Trends erkennen, die persönliche Leistungssteigerung ermöglichen oder sich durch ihre sinnstiftende Unternehmenspraxis auszeichnen.

Programmsponsor Juan Ignacio Amat, Vice President Nutrition für PepsiCo Westeuropa und Subsahara-Afrika, über das Programm:

„Die Start-up-Teilnehmergruppe 2017 war ein spannender und inspirierender Wegbereiter für das diesjährige Programm und konnte ein starkes Wachstum erzielen. Bei PepsiCo erkennen wir die wichtige Möglichkeit, die Nahrungsmittelmarken der Zukunft zu fördern und die Ausrichtung unserer Branche maßgeblich mit zu formen, was ein Teil unserer Vision „Performance with Purpose“ ist. Wir können es kaum erwarten, mit all jenen, die diese Vision mit uns teilen, zusammenzuarbeiten und von ihnen zu lernen.“

Um mehr zu erfahren oder teilzunehmen, besuchen Sie bitte www.nutritiongreenhouse.com.