Über PepsiCo in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Die Wurzeln von PepsiCo reichen bis ins Jahr 1898 zurück, als der Apotheker Caleb Bradham aus New Bern, North Carolina, Pepsi-Cola gründete und begann, diese seinen Kunden anzubieten. Seither hat sich viel getan: Heute ist PepsiCo eines der führenden Getränke- und Nahrungsmittelunternehmen der Welt. Unsere globale Produktpalette vereint ein breites Sortiment – darunter 22 Marken, wie etwa Lay’s, Doritos, Lipton, 7UP, Pepsi, Quaker, Gatorade und Tropicana, die jährlich jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz erzielen. 2018 erzielte PepsiCo einen Nettoumsatz von mehr als 64 Milliarden US-Dollar. 

In Deutschland beginnt die Geschichte von PepsiCo 1946 mit der Errichtung der ersten Abfüllanlage in Aschaffenburg für den Vertrieb an amerikanische Militär- und Zivileinheiten. Heute machen rund 500 Mitarbeiter PepsiCo zu einem der führenden Anbieter von Getränken und Nahrungsmitteln in der DACH-Region. Zu unserem Portfolio gehören globale, ikonische Marken wie Pepsi Cola und Lipton Ice Tea ebenso wie die lokal geprägten Produkte Schwip Schwap oder Punica. Und auch im Snackbereich sind wir gut aufgestellt. So ist unsere Chips- und Snackmarke Lay's, die 2016 in Deutschland eingeführt wurde, Wachstumstreiber der Kategorie der Knabberartikel und wurde 2018 mit dem Best Brands Award ausgezeichnet. In Österreich hingegen ist Doritos unser Wachstumstreiber in dieser Kategorie.

Mit unseren 14 Marken nehmen wir einen Platz im täglichen Leben der Deutschen ein. Für sie arbeiten wir Tag für Tag an der Verbesserung unserer Produkte und bieten vermehrt gesündere Optionen an. Bereits heute sind 48 % unseres Getränkeportfolios zuckerfrei. Zudem investieren wir in nährstoffreiche Produkte wie Fruchtsäfte und Gemüsesuppen und bedienen so die wachsende Nachfrage unserer Verbraucher.

Auf Basis des gemeinsam Erreichten blicken wir optimistisch in die Zukunft und haben ambitionierte Ziele in Deutschland. Dabei wissen wir, dass nur engagierte und zufriedene Mitarbeiter tatsächlich Nachhaltiges bewegen. Daher investieren wir mit Leidenschaft in ihre Fähigkeiten und ihr Wohlbefinden.

Wir unterstützen ihre Gesundheit mit unserem Live-Life-Well Programm. Mit diesem fördern wir die Gesundheit und körperliche Betätigung unserer Mitarbeiter durch zum Beispiel ärztliche Untersuchungen, sportliche Aktivitäten und Informationsveranstaltungen. Unser weiteres Programm Arbeit und Leben fördert darüber hinaus das Gleichgewicht von Berufs- und Privatleben durch zum Beispiel flexible Arbeitszeitmodelle, Familienunterstützung und Sabbaticals.

Wir sind stolz auf unsere über 70-jährige Geschichte in Deutschland. Und dazu entschlossen, auch in Zukunft die Entwicklung und den Wohlstand Deutschlands nachhaltig zu unterstützen.

Unternehmen Dach.jpg7_

Der PepsiCo Firmensitz für Deutschland, Österreich und die Schweiz liegt in Neu-Isenburg, in der Nähe von Frankfurt am Main (Deutschland). Mitten in der Rhein-Main-Region arbeiten rund 290 Mitarbeiter unter anderem aus den Bereichen Marketing, Sales, Finance, Supply Chain, Transformation und Human Resources. Von dort aus werden alle Aktivitäten für alle PepsiCo Marken in den drei Märkten geplant, gesteuert und umgesetzt. Hinzu kommen rund 70 Mitarbeiter im Außendienst, die über ganz Deutschland verteilt Ansprechpartner für unsere Kunden vor Ort sind.

Unternehmen Nieder Roden

Das PepsiCo-eigene Werk liegt ebenfalls in der Rhein-Main-Region, in Nieder-Roden. Dort kümmern sich täglich rund 150 Mitarbeiter darum, dass die beliebten PepsiCo Getränke produziert, abgefüllt und bis zu Ihrem Weitertransport gelagert werden. Darüber hinaus gibt es 7 weitere Standorte in Deutschland, an denen von unseren Geschäftspartnern unsere Getränke abgefüllt werden (siehe Karte).

 

Unsere Standorte in Deutschland


Karte_Standorte_Pepsico_Zeichenfläche 1

Unsere Geschichte